Programm

Der gemeinnützige Verein M.Bassy e.V. ist ein öffentlicher Salon für Begegnung mit zeitgenössischen Positionen aus Afrika und der Diaspora.

Ausstellung

14.04. – 17.05.2024
»Beyond AI:
Resistance & Coexistence«
mit Minne Atairu,
Nkhensani Mkhari,
Jazmin Morris,
Vanessa Amoah Opoku
& Linda Dounia Rebeiz

Vanessa Amoah Opoku, »Haltung«, 2021, 4k video, loop, 9 : 16 min
Vanessa Amoah Opoku, »Haltung«, 2021, 4k video, loop, 9 : 16 min
Screening

11.5.2024, 19.00
»AI: African Intelligence«
ein Film von Manthia Diawara

»AI: African Intelligence« ein Film von Manthia Diawara
»AI: African Intelligence« ein Film von Manthia Diawara
TALK – TEIL 3 EINER NEUEN VERANSTALTUNGSREIHE DER ZEIT STIFTUNG BUCERIUS ZU KÜNSTLICHER INTELLIGENZ

16.5.2024, 19:00 Uhr
Was macht KI mit Kunst?

Linda Dounia Rebeiz, »Once Upon a Garden : The Garden at Dawn«, 2022, video
Linda Dounia Rebeiz, »Once Upon a Garden : The Garden at Dawn«, 2022, video
Reading & Talk

1.6.2024, 19.00
»Sinnliches Wissen«
Eine schwarze feminstische
Perspektive für alle
mit Minna Salami

Minna Salami im Gespräch mit Musa Okwonga
Musa Okwonga, photographed by Phil Dera
Talk & Jam | Elbphilharmonie PLUS

26.6.2024, 19.00
The bonds between
music, homeland
and diaspora mit Ramadu
und Jumoke Adeyanju

Ramadu Dumisani Moyo – Photo by 10th District Music | Tswarelo Mothobe
Ramadu Dumisani Moyo – Photo by 10th District Music | Tswarelo Mothobe
Ausstellung

September–November 2024
»Food, Art & Activism:
Nourishing Ourselves and Each Other«
mit Minia Biabiany, Tracy Rose,
CATPC – Congolese Plantation Workers Art League a.o.


Tracey Rose, Ciao Bella (2001) (still). Three-channel colour video triptych, stereo audio. 16 min. Courtesy the artist.
TRACEY ROSE Ciao Bella, 2001 Rear projection 3-channel colour video triptych with stereo audio speakers 16’ loop

Bisher bei M.Bassy