zurück

7.10.2017 – More Aphrike #5 mit Taiye Selasi (NYC, Rom, Accra, Berlin) und Bill Sellanga (Nairobi)

Taiye Selasi
Taiye Selasi, photo by Kamali Berg

Im fünften Teil unserer Veranstaltungsreihe More Aphrike fragen wir nach individueller Konstruktion von Identität und kultureller Zugehörigkeit in einer sich verflüssigenden und gleichzeitig wieder Grenzen ziehenden Welt. Dazu laden wir Taiye Selasi und Bill Sellanga zu uns ein. Die Schriftstellerin Taiye Selasi prägte den Begriff »Afropolitan« für eine neue Generation von Kosmopoliten mit afrikanischen Wurzeln, die sich in den Metropolen Afrikas ebenso zuhause fühlen wie in Europa oder den USA. Der musikalische Abenteurer Bill Sellanga alias Blinky Bill experimentiert mit kenianischer, westlicher und Musikstilen aus anderen afrikanischen Ländern und bewegt damit Menschen weit über den Kontinent hinaus.

photos by Kristine Thiemann

»Home is wherever I may be where I am not constantly asked why I am there.«

Taiye Selasi

Film by Manuel Marano

»For a great many people who read that essay (»Bye-bye Babar. Or what is an Afropolitan?) they could see actually I am enough and I am not alone and that´s the space I wanted to create.«

Taiye Selasi

Don't ask where I'm from, ask where I'm a local | Taiye Selasi at TED

Über Taiye Selasi

Taiye Selasi ist Schriftstellerin und Fotografin. Sie wurde in London geboren, wuchs in Boston auf und studierte in Yale und Oxford. Ihr Debütroman »Ghana Must Go« wurde vom Wall Street Journal und dem Economist zu einem der 10 besten Bücher des Jahres 2013 gewählt. Im gleichen Jahr wurde sie in der »Granta's Once-in-a-decade Liste« als eine der besten britischen Nachwuchs-Schriftsteller erwähnt. Ihr TED-Vortrag "Don't Ask Where I'm From; Ask Where I'm a Local," aus dem Jahr 2015 erreichte mehr als zwei Millionen Menschen.

»One of the biggest challenges I had with word world music, is because it feels like a prison where you keep everyone who is making music on the continent in this box.«

Bill Sellanga

Film by Manuel Marano

»On the one hand I embrace my africanness fully. But on the other hand there is a world full of sounds. And I am interested in all these sounds.«

Bill Sellanga

TED Fellow Talks with Blinky Bill

Über Blinky Bill

Bill Sellanga alias Blinky Bill ist kenianischer Musiker, Produzent, DJ und Gründungsmitglied des Kunst- und Musik-Kollektivs Just A Band. In seiner Musik vermengt er unterschiedlichste Stile – von futuristischen, afrikanischen Beats über Funk, Hip Hop, Electronica und Jazz. In 2016 veröffentlichte er seine erste Solo EP: „WE CUT KEYS WHILE YOU WAIT“.

Blinky Bill
Afrika is now – Blinky Bill
ATIE- Blinky Bill x Mitya, Video directed by Andrew Mageto and Osborne Macharia.

blinkybillmusic.com
twitter.com/taiyeselasi

Medienpartner:

ByteFM

Die Veranstaltungsreihe »More Aphrike« wird im Rahmen des TURN Fonds für künstlerische Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern von der Kulturstiftung des Bundes gefördert.