zurück

12.10.2018 – Fonko, Filmscreening & Talk mit dem Regiseur Lamin Daniel Jadama

Als musikalischer Kontinent ist Afrika vom Westen immer noch weitgehend unentdeckt. Dabei ist die Musikszene dort so pulsierend wie sonst kaum wo auf der Welt. Filmemacher Lamin Daniel Jadama hat mit seiner Dokumentation diese Energie gefilmt.

Herausgekommen ist dabei »Fonko« – ein Film über die Musik Westafrikas, die Menschen, die sie machen und was sie ihnen bedeutet. Die Künstlerinnen und Künstler im Senegal, der Elfenbeinküste, in Mali und Benin mischen nicht nur traditionelle Instrumente und Sounds in ihre Stücke, sondern sehen sich als Teil der sozialen Bewegungen. Sie streiten für demokratische Reformen und gegen Genitalverstümmelung, sie protestieren gegen korrupte Staatspräsidenten und setzten sich für die Erinnerung an Politiker wie Thomas Sankara ein, einem Che Guevara Westafrikas. Das Internet verleiht den Künstlern dabei neue Freiheiten: Sie können ihre Songs viel leichter bekanntmachen als jemals zuvor. In »Fonko« kommen zahlreiche Musiker selbst zu Wort wie Sebem, Titica, Wanlov the Kubolor, Sarkodie, E.L., Tony Amado, Panji Anoff, Djeff und Sister Deborah.

Fonko - Trailer

Director: Lamin Daniel Jadama, Lars Lovén, Göran Hugo Olsson
Production: Tobias Janson for Story AB

Filmscreening & Talk mit Regisseur Lamin Daniel Jadama –10.12.2018, 19.30

Eintritt: 10,- EUR
Anmeldungen zur Veranstaltung: reservation@m-bassy.org